Aktuelle Termine

Für Sie da - online und offline


mesconf - online - 17. September

Zum 6. Mal tagt dieses Jahr MESCONF am 17.09.2020, in diesem Jahr online!

„Innovative Formate für innovativen Wissensaustausch“

 

Fachvorträge

Modellierung hilft immer – richtig gemacht sogar richtig viel! Wie Sie durch Standards, Prozesse und Modelle Produkte und Projekte für die Zukunft fit machen
> Martin Reiß - Chief Software Architect Thales

Modellgetriebenes Softwareengineering in der Industrieautomatisierung mit der IEC 61499

> Alois Zoitl - Professor für Cyber-Physical Systems for Engineering and Production

Alles so komplex? Don’t panic

> Stephanie Borgert - Rednerin, Autorin, Weiterdenkerin

 

Open Space

Neben den Fachvorträgen bietet die Konferenz in Form von Open Space viel Raum für den direkten Erfahrungsaustausch zwischen Anwendern und Experten (angefangen von Methoden-Experten bis hin zu Werkzeug-Herstellern).

 

Fachvorträge der Aussteller

sepp.med GmbH: MBSE – Dazu gehört auch ein Testmodell

SiSy Solutions GmbH: Eine modellgetriebene Vorgehensweise für kleine Teams, Herausforderungen und Lösungsansätze mit SiSy

IMACS: Umfängliche Modellierung und Generierung für Embedded Systeme. Was heute möglich ist.

 

PROTOS: Durchgängige Continuous Integration für Embedded Systeme

 

Melden Sie sich gleich an auf unserer Website www.mesconf.de

 

Oder sichern Sie sich noch heute eine von 10 VIP-Karten für eine kostenfreie Teilnahme an der Konferenz!


bavAIRia business breakfast November 2020 - Gilching

 

bavAIRia business breakfast – November 2020 - Gilching

 

Seit Mai 2013 organisiert der bavAIRia e.V. eine Veranstaltungsreihe mit dem Titel „bavAIRia business breakfast" (bbb), in der jeweils einmal im Monat Referenten zu aktuellen Themen, Fragestellungen und Problemen informieren.

 

Genauer Vortrags-Termin derzeit noch nicht bekannt!

November 2020

Martin Heininger (HEICON) und Dr. Alexander Weiss (Accemic) nutzten das business breakfast für das Thema: „Komplexe cyber-physische Systeme - Konsequenzen für Anforderungsspezifikationen und Tests“ 


electronica 10. bis 13. November 2020 – München

Lückenloses Ausstellungsspektrum

 

Von Komponenten bis zu Systemen, Anwendungen und Dienstleistungen: Das Ausstellungsspektrum der electronica deckt Technologien, Produkte und Lösungen der gesamten Elektronik ab. Die Messe zeigt Trends der Branche und gibt damit Orientierung im weltweiten Markt der Elektronikindustrie.

Umfangreiches Rahmenprogramm

Zum umfangreichen Rahmenprogramm der electronica zählen 16 themenorientierte Foren. Diese bieten Teilnehmern die Möglichkeit, sich mit Experten über aktuelle Entwicklungen auszutauschen. Zudem können Besucher im Rahmen von vier erstklassig besetzten Konferenzen ihr Wissen in den Themenfeldern Automotive, Embedded, Medical Electronics und Wireless vertiefen.

 

Mit unserer Initiative „Talent meets Industry“ helfen wir jungen Talenten bei der Orientierung, vernetzen Berufseinsteiger und Profis mit Top-Arbeitgebern und schaffen hohe Aufmerksamkeit für Start-ups!


Termin verpasst?

Nehmen einfach direkt Kontakt mit uns auf!

Kommende Termine in 2021...


REConf 15. bis 19. März 2021 – München

Die Requirements Engineering Conference 2020 findet im H4 Hotel München Messe statt

 

RE/EINE FRAGE DER KULTUR?

RE ist die Verständigung zu Wünschen und Erwartungen. Durch RE sprechen wir die gleiche Sprache und haben die gleichen Ausdrucksmittel. Dadurch verstehen wir uns untereinander, unabhängig davon, ob wir Kunde, Hersteller oder Lieferant sind.

Wichtig ist vor allem, dass wir miteinander sprechen. Hier können uns Tools, Regeln, Verträge, Praktiken, Methoden, Frameworks und Prinzipien unterstützen. Letztendlich sind allerdings unsere Werte und unser Mindset entscheidend. Werte und Mindset haben sich wiederum aus unserer Kultur gebildet.

Können wir Kultur spezifizieren? Was ist eigentlich Kultur? Was macht Kultur aus? Welche Definitionen und Frameworks helfen dabei, das Thema "Kultur", speziell "Unternehmenskultur" greifbar zu machen? Und inwiefern könnte sie das Thema "RE" beeinflussen? Wie lässt sich Kultur hinterfragen?

 

Genauer Vortrags-Termin derzeit noch nicht bekannt!

März 2021
Zum Thema: „Vollständigkeit und Konsistenz von Requirements durch non-intrusive Systembeobachtung“ werden Martin Heininger (HEICON) und Dr. Alexander Weiss (Accemic) als Referenten und Embedded4You-Member vor Ort sein.