Impressum nach § 5 TMG / DL-InfoV

Anbieter des Internetangebots:

Embedded4You e.V.

Postanschrift:
Carl-Zeiss-Str. 51
85521 Hohenbrunn/Riemerling

Telefon: +49 89 9616018-00
Telefax: +49 89 9616018-10
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertretungsberechtigte Gesellschafter (Partner):

1. Vorstand: Dr. Werner Altmann
2. Vorstand: Dipl.-Ing. (FH) Robert Schachner

Sitz des Vereins:

85521 Hohenbrunn/Riemerling

USt.-Id.-Nr. (in Organschaft mit Embedded4You Engineering UG):

DE 143/213/70838

Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung:

Für die Vorstände besteht eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung bei der Allianz AG. Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst Tätigkeiten in Europa und genügt damit mindestens den Anforderungen der Vorschriften gemäß § 51 Bundesrechtsanwaltsordnung.

Verantwortlicher für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Dr. Werner Altmann

Urheberrecht

Der Inhalt der Website ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte an den Texten, Grafiken und Lichtbildern bleiben bei den Urhebern oder Inhabern anderer ausschließlicher Schutzrechte.

Eine Vervielfältigung oder öffentliche Wiedergabe der Texte, Grafiken und Lichtbilder auf der Website (Homepage und untergeordnete Seiten) in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Urheber und Rechtsinhaber nicht gestattet. Ausgenommen sind die Speicherung der Informationen für den privaten Gebrauch und die Einrichtung von Verknüpfungen (Links) zu diesen Seiten. Bei einem Setzen von Links durch kommerzielle Anbieter muss die verlinkte Seite dieser Website der einziger Bestandteil des sich öffnenden Fensters sein. Die Informationen von dieser Website dürfen nicht verändert oder verfälscht wiedergegeben werden.

Wir erklären, dass wir nach bestem Wissen und Gewissen nur Inhalte und Gestaltungselemente verwenden, deren Rechtsinhaber wir sind oder die frei von Schutzrechten Dritter sind oder an denen wir ordnungsgemäß Nutzungsrechte erworben haben. Sollten Sie der Auffassung sein, dass durch die Inhalte oder Gestaltungselemente dieser Website Schutzrechte Dritter verletzt werden, so setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, damit wir eine Überprüfung vornehmen können.

Disclaimer

1. Inhalt des eigenen Internetangebots

Der Anbieter und die Autoren der Inhalte dieser Website übernehmen keine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der darin enthaltenen Informationen. Haftungsansprüche gegen den Anbieter und die Autoren für Vermögensschäden oder ideelle Schäden, die aufgrund oder im Zusammenhang mit der Nutzung oder unterlassenen Nutzung des Internetangebots entstehen sollten, sind ausgeschlossen, sofern der Anbieter oder die Autoren nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig handeln.

Das gesamte Internetangebot ist unverbindlich. Das Angebot kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung verändert, ergänzt, gelöscht oder eingestellt werden.

2. Verweise auf fremde Internetseiten

Die auf diesen Seiten eingerichteten Verweise (Links) auf fremde Internetseiten werden mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert und zusammengestellt. Für fremde Inhalte kann nur dann eine Verantwortlichkeit bestehen, wenn derjenige, der auf sie verweist, von eventuellen rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalten positive Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Wir erklären in diesem Zusammenhang ausdrücklich, dass wir keinen Einfluss auf die gegenwärtige oder zukünftige Gestaltung und Inhalte der verlinkten Seiten haben. Wir sind nicht für den Inhalt der verlinkten Seiten oder weiterer mit diesen verknüpften Seiten verantwortlich und machen uns diesen Inhalt auch nicht zu eigen. Für rechtswidrige, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder unterlassenen Nutzung der Informationen fremder Seiten entstehen, haften nicht wir, sondern allein der Anbieter der Seiten, auf die verwiesen wird.

Sollten Sie unter den verlinkten Seiten auf Inhalte oder Gestaltungen stoßen, die Anlass zur Beanstandung geben, oder die angegebene Adresse unter der von uns gesetzten Verknüpfung nicht erreichen, so informieren Sie uns bitte darüber, damit wir den Hinweisen nachgehen können.

3. Elektronische Kommunikation

Wenn Sie sich an uns per E-Mail wenden wollen, weisen wir darauf hin, dass die Sicherheit der gesendeten Daten im E-Mail-Verkehr nicht uneingeschränkt gewährleistet ist und nur bei Verwendung entsprechender Verschlüsselungsprogramme die Vertraulichkeit der E-Mails und einer von Ihnen erbetenen Antwort sichergestellt werden kann. Verschlüsselungsprogramme werden nur auf ausdrücklichen Wunsch und im Rahmen unserer technischen Möglichkeiten eingesetzt. Durch die Übersendung von E-Mails an uns bestätigen Sie, dass Ihnen diese Risiken bekannt sind.

4. Umfang des Haftungsausschlusses

Die Haftungsausschlusserklärungen unter vorstehenden Ziffern 1. bis 3. gelten für das gesamte Internetangebot auf der unter der Adresse www.rst-automation.de abrufbaren Internetseite und allen untergeordneten Seiten der Website, die mit der hier aufgerufenen Seite verknüpft sind. Soweit einzelne Haftungsausschlusserklärungen nicht oder nicht vollständig wirksam sind oder werden, bleiben die übrigen Erklärungen in ihrer Wirksamkeit unberührt. An die Stelle der unwirksamen Regelung tritt diejenige Regelung, die dem vom Anbieter gewollten Ergebnis am nächsten kommt.

Datenschutzerklärung nach DSGVO

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und aller weiteren relevanten Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Verantwortlicher, Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO, des BDSG und sonstiger Datenschutzvorschriften:

Nach § 38 BDSG n.F. sind wir zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten nicht verpflichtet.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist in diesem Fall die von Ihnen erteilte Einwilligung in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Datenerfassung auf der Website - Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Erfassung und Speicherung allgemeiner Daten - Server-Log-Files

Der Provider der Website www.embedded4you.com erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt und die temporär gespeichert werden. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion des zugreifenden Systems
  • verwendetes Betriebssystem und -version des zugreifenden Systems
  • Clientversion
  • Zieldomain bzw. die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden
  • die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer URL)
  • Hostname, IP-Adresse und Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems
  • Methode des Zugriffs
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • übertragene Datenmenge und Zugriffsstatus

Diese Protokolldaten werden zur Gewährleistung der Datensicherheit in einer Protokolldatei gespeichert, sind aber sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen und Rückschlüsse auf die betroffene Personen werden nicht gezogen. Diese Daten werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten, (4) unzulässige Zugriffsversuche und Zugriffe auf den Webserver nachverfolgen zu können sowie (5) um Behörden und Gerichten im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung und zur Gefahrenabwehr sowie zur Verfolgung unserer berechtigten Interessen und zivilrechtlichen Ansprüche notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch uns mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen. Eine darüber hinausgehende Nutzung der Protokolldaten erfolgt ausschließlich zu statistischen Zwecken in anonymisierter Form.

Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen und ggf. weiter zu bearbeiten und zu speichern, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Ansonsten werden die Protokolldaten in regelmäßigen Abständen - spätestens nach sechs Monaten - gelöscht. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung, soweit es sich überhaupt um personenbezogene Daten handelt, ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art.6 Abs.1 S.1 a) DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art.6 Abs.1 S.1f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art.6 Abs.1 S.1c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art.6 Abs.1 S.1b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Routinemäßige Löschung und Sperrung personenbezogener Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch die DSGVO oder einen anderen datenschutzrechtliche Vorschrift, welcher der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine von der DSGVO oder einer anderen anwendbaren Bestimmung vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Sonstige personenbezogene Daten

Bei der Nutzung dieser Website werden im Übrigen keine personenbezogenen Daten erhoben, gespeichert oder verarbeitet. Cookies werden bei der Benutzung dieser Website auf dem Rechner des Nutzers nicht gesetzt. Eine Verarbeitung von Daten in Staaten außerhalb der Europäischen Union erfolgt, mit Ausnahme der im vorstehenden Abschnitt dargestellten Vorgänge im Zusammenhang mit der Einbindung sozialer Medien, nicht. Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling findet nicht statt.

Personenbezogene Daten werden allerdings erhoben und gespeichert und zu dem jeweiligen Verwendungszweck auch auf andere Weise verarbeitet und genutzt, wenn und soweit Sie uns diese z.B. durch das Zusenden einer E-Mail oder durch eine andere auf dieser Website vorgeschlagene Art der Kontaktaufnahme freiwillig zur Verfügung stellen.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann und dass wir regelmäßig keine verschlüsselte Kommunikation anbieten. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht gewährleistet.

Rechte der betroffenen Personen

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person (nach¬folgend „betroffene Person“) hat folgende von der DSGVO gewährte Rechte:

a) Recht auf Bestätigung

Jede betroffene Person hat Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

b) Recht auf Auskunft

Jede betroffene Person hat das Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten sowie eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat kann die betroffene Person Auskunft über folgende Informationen verlangen:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DSGVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

c) Recht auf Berichtigung

Jede betroffene Person hat das Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

d) Recht auf Löschung

Jede betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Wurden die personenbezogenen Daten von uns öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Jede betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Jede betroffene Person hat Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

g) Recht auf Widerspruch

Jede betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widerspricht die betroffene Person gegenüber uns der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Der betroffenen Person steht es frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

h) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Jede betroffene Person hat das Recht, eine etwa erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit ohne Angabe von Gründen ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Der Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der vor Zugang des Widerrufs aufgrund der erteilten Einwilligung erfolgten Datenverarbeitungen unberührt.

Der Widerruf kann auf jede vom Gesetz erlaubte Art und Weise der Übermittlung von Erklärungen erfolgen, insbesondere postalisch, per Fax oder per E-Mail an die oben angegebenen Kontaktdaten des Verantwortlichen.

Geltendmachung der Rechte, Aufsichtsbehörde

Möchte die betroffene Person eines oder mehrere der vorgenannten Rechte geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an uns wenden. Dies kann auf jede vom Gesetz erlaubte Art und Weise der Übermittlung von Erklärungen erfolgen, insbesondere postalisch, per Fax oder per E-Mail an die oben angegebenen Kontaktdaten des Verantwortlichen.

Sie haben nach Art. 77 GSDVO auch die Möglichkeit, sich mit Hinweisen oder Beschwerden an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsorts oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 27, 91522 Ansbach.

Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.