Embedded Systems überall zunehmend

embedded-1„Eingebettete Systeme sind in ihrem Softwareanteil nicht sichtbar und doch hoch relevant für den Wirtschaftsstandort Deutschland.“
Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindstrie e.V. Kompetenzzentrum Embedded Software & Systems

Vielfältigste technische Anwendungen spielen in unserem täglichen Leben eine zunehmend wichtigere Rolle und machen das Leben komfortabler und sicherer. Durch sie lassen sich benachteiligende Unterschiede relativieren oder Vorteile für alle Beteiligten erzielen.

Längst haben dabei elektronische Systeme, also programmierbare Bauelemente, die alten statisch-mechanischen Bauteile abgelöst. Sie können durch geeignete Sensoren Lebensumstände erfassen und diese Daten in Echtzeit unmittelbar an Computer weiterleiten. Dort werden diese durch Software-Programme diagnostiziert und abhängig von hinterlegtem Wissen zu Kontroll- bzw. Steuerinformationen verarbeitet.

Dieser Trend zeigt sich in allen Branchen und auf allen Ebenen – von der Steuerung riesiger Fertigungsanlagen in der Industrie bis hin zum Cockpitrechner eines modernen Autos. Dabei wird der Anteil der Software immer größer: Während im Jahre 2003 der Umfang der Software in einem Auto der gehobenen Klasse noch bei ungefähr 70 MB lag, sind heute in einem vergleichbaren Fahrzeug über 1000 MB Code implementiert. 

Die Bedeutung der Embedded Systems für den Wirtschaftsstandort Deutschland

embedded-2„Embedded Systems sind zunehmend produktprägender Bestandteil mindestens in den drei umsatzstärksten Branchen Deutschlands (Automobilbau, Automatisierungstechnik und Maschinen- und Anlagenbau).“
„Der Anteil von Embedded Systems an den Gesamtproduktentwicklungskosten wächst in allen Branchen signifikant an. Dies wird gespiegelt durch einen signifikanten Anteil von 10-20% an den Gesamtkosten für Forschung und Entwicklung in vielen Industriezweigen.“
Expertenkommission „Nationale Roadmap Embedded Systems“

Der deutsche Markt für Embedded Systems ist der drittgrößte hinter den USA und Japan. Embedded Systems sind Innovationstreiber und durch Diversifizierung von Produkten in Bezug auf Funktionalität und Qualität maßgeblich am Erhalt von Wettbewerbsfähigkeit und Arbeitsplätzen dieser Branchen beteiligt.

embedded-3„Embedded Systems bilden mittlerweile ein eigenständiges Marktsegment und sind eine der wichtigsten Querschnittstechnologien des 21. Jahrhunderts. Da sie aber im Verborgenen arbeiten, wird die Bedeutung der Technologie in Politik und Öffentlichkeit noch immer unterschätzt.“
Dr. Bernhard Rohleder, Hauptgeschäftsführer des BITKOM

Wie im Bericht der Expertenkommission jedoch auch ausgeführt ist, fehlen aktuell noch weitgehend Standards, wie sie im Bereich der reinen Software-Computerprogramme längst weit verbreitet sind und unsere Arbeitswelt dominieren. Umso wichtiger ist daher die Zusammenarbeit unter den Branchenteilnehmern, um eine weitere Zersplitterung des Marktes zu stoppen.

Embedded4You ist die konkrete Umsetzung dieses Gedankens.